Owlet Service

Owlet bietet Ihnen nicht nur eines der einfachsten Systeme am Markt, sondern darüber hinaus noch weitere interessante Services
von der Planung bis hin zur “schlüsselfertigen” Lösung passend auf Ihre Bedürfnisse zugeschnitten.

1

Owlet Training

Sie betreten mit dem Telemanagement Neuland oder möchten Ihrem Portfolio Lösungen in diesem Bereich hinzufügen? Wir bieten Ihnen Trainings zu den verschiedenen Telemanagement-Philosophien, dem System-Design sowie der Einrichtung und dem Betrieb unserer Telemanagement-Systemen.

2

Konzepterstellung

Gemeinsam mit Ihnen konzeptionieren unsere Ingenieure das passende System für Sie – dabei halten wir stets Ihr Budget und den geplanten Zeitrahmen im Blick.

3

Installation & Setup

Unsere technisch versierten Ingenieure betreuen die Installation und Konfiguration vor Ort
bis zur Übergabe.

4

Schlüsselfertige Lösung

Als ein Teil der Schréder Group GIE hat Owlet Zugriff auf ein sehr großes Wissenspotential in der Straßenbeleuchtung und die vielen Möglichkeiten eines Marktführers in diesem Segment. Wie bieten Ihnen so komplette Telemanagement- lösungen inklusive der Elektro- installation und der Hardware vom Mast bis zur Leuchte, dies alles von der Planung bis zur Übergabe.

Alle Owlet-Produkte erhalten Sie über Ihren regionalen Schréder-Vertrieb oder direkt bei uns.

FAQs

Hier finden Sie einige der häufigsten Fragen rund um das Owlet Straßenbeleuchtungssystem.

FAQ (5)

Welche Energieeinsparungen kann ich durch die Integration des Telemanagementsystems erwarten?

Dies ist natürlich von Ihrer individuellen Installation abhängig, werden aber alle Konzepte (CPO, VPO und SDLO) kombiniert können Einsparungen zwischen 30% und 40% erzielt werden.

Warum nutzt Owlet die Wireless-Kommunikation anstelle von Powerline?

Straßenbeleuchtung ist von Land zu Land, ja sogar von Stadt zu Stadt unterschiedlich eingerichtet. Leider hat nicht jedes Straßenbeleuchtungsnetz seine eigene Spannungsversorgung und so kommt es in Mischgebieten, in denen Haushalte und Industrieanlagen mit großen Abnehmern vorhanden sind, immer wieder zu Störungen im Stromnetz. In manchen Fällen sind in einem Straßenbeleuchtungsnetz nicht einmal alle Leuchten an das gleiche Versorgungsnetz angeschlossen. In diesen Fällen kann ein reibungsloser Betrieb der Anlage nicht gewährleistet werden. Mit Nightshift hat Owlet ein Netz geschaffen, das überall auf der Welt störungsfrei kommunizieren kann und leicht zu handhaben ist – deshalb nutzen wir die Wireless-Technologie.

Wird die Wireless-Kommunikation durch andere Systeme im 2,4 Ghz gestört, z.B. Wireless Hotspots?

Viele Institutionen, darunter Schneider Electric, die Universität von Kalifornien und die ZigBee-Alliance, haben in die störungsfreie Kommunikation von ZigBee investiert und so erreicht, das selbst ein verstärktes Aufkommen von Störungen die Kommunikation des Netzwerkes nicht beeinflusst. Weitere Informationen zu diesem Thema finden Sie unter www.zigbee.org. Durch unsere Feld-Versuche können wir dies bestätigen, selbst unter massiven Störungen kommunizierte das ZigBee-Netz 10 mal besser als ein “ungestörtes” Powerlinenetz!

Welche Arten von Vorschaltgeräten bzw. Leuchtmittel können mit dem System genutzt werden?

Die Antwort ist einfach – alle! Jede Art von Leuchtmittel oder Vorschaltgerät (magnetisch mit und ohne Leistungsreduktion, elektronisch mit 0 – 10V Schnittstelle oder DALI) kann mit Owlet Nightshift genutzt werden.

Ist die Kommunikation via Internet sicher? Können Hacker in das System eindringen?

Owlet Nightshift nutzt moderne Sicherheitssysteme, wie 128-bit AES Verschlüsselung und VPN, die für eine hohe Sicherheit bekannt sind. Die komplette Kommunikation ist verschlüsselt und gesichert; ZigBee hat ebenfalls einen sehr hohen Sicherheitsstandard um das “Mithören” und “Verändern” von Wireless-Kommunikation zu verhindern. Dabei werden vier wichtige Sicherheitssysteme genutzt: die Authentifizierung, Meldungsintegrität, Meldungsvertraulichkeit und der Wiedergabeschutz.

Treten Sie in Kontakt mit uns bei weiteren Fragen oder Interesse an technischen Infos.